12345678910arrow-rightarrow-right-square-20246Em020406010012080140-20246y(m)x(m)020406010012080140
Rolling Element

Wälzlagertests

2 3 11 Angular

Kritische Komponentenprüfung

Wälzlager spielen eine wesentliche Rolle im reibungslosen und fortgesetzten Betrieb der meisten Antriebsstrang- und Servolenkungsbaugruppen.

Wenn sie innerhalb einer Baugruppe getestet werden (z. B. am End-of-Line), können PLATO und sein Zusatzprodukt REVKIT so konfiguriert werden, dass sie Defekte in jedem Lager identifizieren.

Viele am End-of-Line erkennbare Mängel können jedoch auf Lagerkomponentenebene identifiziert werden, indem ein In-Process-Lager-NVH-Test implementiert wird.

2 3 11 Bearing Test Setup

Prüfstandeinrichtung

Tastköpfe oder berührungslos messende Laservibrometer werden in der Regel zur Messung der Schwingung des stillstehenden Elements verwendet, während das Lager mit konstanter Drehzahl und konstant eingeleiteter Kraft gedreht wird.

2 3 11 Bearing Nvh Test Result

Klare und eindeutige Ergebnisse

Prüfergebnisse (einschließlich einer klaren Angabe, welche Lagerelemente eventuell defekt sind) werden in PLATOs intuitivem Testbericht ausgegeben, zur Maschinensteuerung (SPS) über OPC übermittelt, in PLATOs Ergebnisdatenbank (SQL) gespeichert und/oder zum PLATO-Server übertragen.

2 3 11 Bearing Defect Envelope Spectrum

Detaillierte Analyse

Durch Verwendung der PLATO Analyselizenz (PAL) – kostenlos von AB Dynamics erhältlich – können Anwender Testdaten näher untersuchen, um Ergebnisse zu visualisieren und ihr Verständnis von Defekten usw. zu erweitern.

Das Beispiel hier zeigt einen Defekt am Außenring eines Kegelrollenlagers. Er wurde kategorisch über die Analyse der Einhüllenden des Events von REVKIT erkannt.

Sign up to our newsletters